Tempo 20 in Remagen

Themen rund um und in Remagen
Antworten
Benutzeravatar
Aktiplan
Administrator
Beiträge: 3
Registriert: Fr 8. Okt 2021, 21:36

Tempo 20 in Remagen

Beitrag von Aktiplan »

Tempo 20 in Remagen - verkehrstechnischer Supergau oder Lichtblick für gefährdete Fußgänger und Radfahrer?
Zitat:" Verkehrsberuhigung ist Ergebnis einer Bürgerbefragung in 2020

Vor einigen Tagen wurde im Ortsteil Oedingen die erste Tempo-20 Zone in Remagen eingerichtet. Bürgermeister Björn Ingendahl und Ortsvorsteher Olaf Wulf unterstrichen bei einem gemeinsamen Vor-Ort-Termin die Bedeutung verkehrsberuhigender Maßnahmen in reinen Wohngebieten und der Einbeziehung der Anwohnerinnen und Anwohner in derartige Entscheidungsprozesse: „Wir wollen nicht über die Köpfe der Menschen hinweg entscheiden, die hier leben. Deshalb ist diese Maßnahme das Ergebnis einer Bürgerbefragung und intensiver Beratungen zwischen Ortsbeirat und Verwaltung.“
Zitat Ende

Wie seht ihr das?
Benutzeravatar
Achim Gottschalk
Beiträge: 5
Registriert: Sa 9. Okt 2021, 10:58

Re: Tempo 20 in Remagen

Beitrag von Achim Gottschalk »

Also ich bin gegen ein Geschwindigkeitswirrwarr. Hier 20, zwei Straßen weiter 30, dann mal wieder 50. Rekordverdächtig ist dabei Bonn. Auf der "Diplomatenrennbahn" gibt es gefühlt mindestens 20 verschiedene Geschwindigkeiten. Das reicht von 30 bis zu 70 und das auf EINER Straße. Teilweise sind die Abschnitte keine 50m lang, was eigentlich nicht zulässig ist.
Aber ich bin ein Fan von Shared Space. https://de.wikipedia.org/wiki/Shared_Space

Vorreiter von Shared Space in Deutschland ist die Gemeinde Bohmte.
Graz führte bereits 2011 einen Shared Space ein. Sieht interessant aus.
https://www.youtube.com/watch?v=qgYzyGvMqjo
Antworten